die Bukarester Paläste -6-

Hotels Selbstbuchung

Reisetips für Ihre Aufhentalt in Bukarest:
Reisetips für Ihre Aufhentalt in Bukarest







Reiseführer Bukarest

 

Die Bukarester Paläste. Auszeichnung und Eleganz

Der Cotroceni Palast wurde im Jahre 1893 vom französischen Architekten Paul Gottereau errichtet, um als permanenter Wohnsitz des Erbprinzen Ferdinand zu dienen. Das Gebäude, das den eklektischen französischen Stil mit der rumänischen neoklassischen Bauart verknüpft, enthüllt schon am Eingang seine Kostspieligkeit. Die monumentalen Treppen, umgeben von weiten Galerien in französischem Neu – Barock Stil, erinnern an die Große Oper in Paris, die als Modell gedient hat. Nach 1977 wurde der Palast als Gasthaus vom ehemaligen Diktator Nicolae Ceausescu verwendet. Zu der Zeit ist der Palast die offizielle Residenz des rumänischen Präsidenten.

Adresse: Geniului Boulevard 1, Bukarest, Tel. +40-21-430.44.85.

Der Cotroceni Palast Bukarest : Cotroceni National Museum

Der Victoria-Palast

Am – namengebenden – Siegesplatz (Piata Victoriei) in Bukarest ist der Regierungssitz Rumäniens. Das Gebäude wurde von 1937 bis 1944 nach Plänen von Duiliu Marcu (1885–1966) erbaut und nach Kriegsschäden bis 1952 leicht vereinfacht wiederhergestellt. In der kommunistischen Ära beherbergte es den Ministerrat und das Außenministerium. 1990 wurde es Sitz der ersten postkommunistischen Regierung.

Marcu konzipierte den Palast in den Formen des sachlichen Neoklassizismus der Zwischenkriegszeit als Teil einer mehrere Repräsentationsbauten umfassenden Stadtplanung. Das Gebäude besteht aus einem langen Nord-Süd-Flügel mit Schaufassade zum Siegesplatz und drei rechtwinklig nach Osten abzweigenden Nebenflügeln. Es war ursprünglich mit Carrara-Marmor und figürlichen Relief-Paneelen verkleidet, die nach dem Krieg durch eine Travertinverkleidung ersetzt wurden.

Adresse : Piata Victoriei 1,Tel: +40 21 314 3400

Der Victoria-Palast Bukarest : Der Victoria-Palast

 

Mogosoaia Palast (Brancoveanu Palast). Der Palast liegt 14 Km von Bukarest entfernt, in der Mitte eines Parks und wurde im Jahre 1698 auf Antrag des Herrschers Constantin Brâncoveanu errichtet. Im Jahre 1860 wurde das Gebäude restauriert und konsolidiert.


 
Umgeben von einem riesigen Hof, verfügt der Palast über einen gewölbten Keller, dem Erdgeschoss, in dem sich mehrere Zimmer befinden, und einem Stockwerk mit den prinzlichen Appartements. Die Fassade, mit Einflüssen aus dem venezianischen Baustil, verfügt über einen Balkon, über Gewölben und Säulen, die für den Brâncovan Stil typisch sind. Seit 1957 ist der Palast als das Brâncovan Museum bekannt, mit wertvollen Ausstellungen, Gemälden, Holz- und Steinskulptur, seltenen Büchern und sehr alten Manuskripten.

Adresse: Valea Parcului Str. 1, Tel: +40-21-312.88.94.

Schloss Mogosoaia Bukarest : Das Schloss


Cantacuzino Palast, gelegen auf einem der ältesten Boulevards in Bukarest – Calea Victoriei – war der Wohnsitz von Gheorghe Grigore Cantacuzino “der Nabab”, einer der reichsten rumänischen Menschen am Anfang des vorigen Jahrhunderts. Errichtet am Anfang des 20. Jahrhunderts, wurde das Gebäude im Barock – Stil aufgrund der Planungen des Architekten Berindei aufgebaut. Im Jahre 1956 wurde der Palast zum Gedenkmuseum George Enescu – und dem berühmten rumänischen Komponisten und Dirigent gewidmet. Adresse: Calea Victorie 141, Bukarest, Tel. +40-21-212.96.50/49

Der Königliche Palast liegt in der Mitte der Stadt, in der Nähe anderer wertvollen historischen Gebäude, wie die Kretzulescu Kirche, das Rumänische Atheneum, die Zentralbibliothek der Universität und das Athene Palace – Hilton Hotel. Das Gebäude wurde in der Zeitspanne 1927 – 1937 aufgrund der Planungen des rumänischen Architekten D. Niculescu errichtet. Im Jahre 1948, nach der Abschaffung der Monarchie, wurde aus dem Palast der Sitz des Nationalen Kunstmuseums.

Der Königliche Palast Bukarest : Der Palast

Adresse: Calea Victoriei 49-53, Bukarest, Tel. +40-21-314.81.10

 

Sutu Palast. Errichtet in der Zeitspanne 1833 und 1834 im neu-gothischem Stil, mit romantichen Einflüssen, gehörte der Palast dem damaligen Außenminister, Constantin Sutu. Gelegen am 0 Kilometerstein der Hauptstadt, war der Palast für die herrlichen Bälle berühmt, die hier veranstaltet wurden. Das Gebäude wurde im Jahre 1958 restauriert und ist zurzeit das Kunst- und Geschichtsmuseum der Stadt Bukarest. Adresse: Ion Bratianu Bulevardul 2, Bukarest, Tel. +40-21-313.85.15

Der Sutu Palast Bukarest : Sutu Palast



Stirbei Palast – wurde im Jahre 1833-1835 im neoklassischem Stil, aufgrund der Planungen des französischen Architekten Sanjouand errichtet. Dieses elegante Gebäude, mit zahlreichen griechischen Elementen, gehörte eine Zeitspanne auch der Familie des Prinzen Stirbei. Heutzutage befindet sich hier das Keramik- und Glasmuseum.

Adresse: Calea Victoriei 147.

Der Stirbei Palast Bukarest : Stirbei Palast



Palast des Parlaments. Der Palast des Parlaments wurde in der Zeitspanne 1984 – 1989 auf Antrag des ehemaligen Präsidenten Nicolae Ceausescu errichtet und ist das zweitgrößte Gebäude in der Welt nach dem Pentagon. Heutzutage ist der Palast das größte Verwaltungsgebäude Europas, mit einer Innenfläche von 265.000 qm. Nach der Revolution im Dezember 1989 wurde der Palast der Sitz des rumänischen Parlaments. Seit 1994 befindet sich hier auch das Internationale Konferenzzentrum. Adresse: Calea 13 Septembrie 1, Bukarest, Tel/Fax +40-21-311-36-11; Tel. +40-21-311.36.14 (Internationales Konferenzzentrum)

Palast des Parlamentes : Der Parlamentspalast

Eine virtuelle Tour durch das Parlamentspalast : Der Parlamentspalast Rumänien

Palast der Woiwoden Curtea Veche

Dieser noch teilweise erhaltene Palast ist das älteste Feudaldenkmal von Bukarest. Die Anfänge des Palastes gehen auf die Mitte des 14 Jhr. zurück und wurden zwischen 1458 und 1459 erweitert und mit einer Mauer umgeben. Im Laufe der Jahrhunderte wurde der Fürstensitz immer wieder umgebaut und erweitert, so um 1640 und am Ende des 17. und Anfang des 18. Jhr. besonders durch Constantin Brancoveanu. Infolge von Erdbeben und Feuersbrünsten wurde die Residenz im Jahr 1812 aufgegeben.

Der Justizpalast ist ein Bukarester Gebäude, das im Stil der französischen Renaissance errichtet wurde. Errichtet in der Zeitspanne 1890 – 1895 aufgrund der Planung des Architekten A. Ballu, wurde das Gebäude vom berühmten rumänischen Architekten Ion Mincu beendet. Die Statuen am Eingang sind das Werk von K. Storck und stellen das Gesetz, die Gerechtigkeit, die Wahrheit, die Kraft und die Behutsamkeit dar.

Der Justizpalast Bukarest : Der Justizpalas Palast

Der Dacia Palast

Der Dacia Palast liegt an der Kreuzung von Lipscani Straße und Victoria Strasse, zwei der berühmtesten Straße in Bukarest. Das Gebäude ist nicht unbedingt einen hohen Bekanntheits Touristen genießen durch andere namhafte Gebäude der Hauptstadt den Schatten gestellt werden. Aber eine interessante historische Referenz ist, dass dieses Gebäude war die Redaktion der Zeit, eine Veröffentlichung des neunzehnten Jahrhunderts, die Teil des Mihai Eminescu sich seit mehreren Jahren. Dacia Palast ist nicht nur in der touristischen Kreislauf der Stadt aufgenommen, wegen dieser Referenz, sondern auch, weil es ein historisches Denkmal mit Dekorationen verschönert, die Renaissance Gnade hervorzurufen . Ein Medaillon, die Mihai Eminescu spielt evoziert das Bild nicht nur die Zeiten, in denen der Dichter hier gearbeitet, sondern auch ein wichtiger Beitrag zur Geschichte der rumänischen Literatur.

Adresse : Calea Victoriei Nr. 14

Der Frühling Palast - die ehemalige Residenz des Ceausescu-Familie

Nach historischen Daten wurde der Frühling Palast vom Architekten Cezar Lazarescu entworfen in 1964-1965 nach Indikationen von Nicolae Ceausescu und Elena Ceausescu , persönlich würde der Auswahl an Kronleuchtern und Mosaiken behandelt, mit Pool, Solarium und Sauna.

Bei der Frühling Palast ist ein angrenzendes Grundstück von 14 830 Quadratmetern geblieben. Nach der Revolution von 1989 wurden die TV-Bilder von Gebäuden gezeigt die Ceausescus in den letzten 25 Jahren des Lebens gelebt hat ,die Badewannenzulaufs einschließlich waren aus Gold.Der Palast verfügt über mehr als 80 Zimmer.

Adresse : Bulevardul Primaverii Nr. 50 , Tel : 02 13 180 989

Der Frühling Palast Bukarest : Der Frühling Palast

New Page 1

myNewBanner.png (84498 bytes)

Persönliche Reiseführer in Bukarest: Stadtführung durch Bukarest

Hop-on, Hop-off-Bus-Touren in Bukarest: : City Bus – Rundtour