Sightseeing Tour Beispiel ( Touren können gerne individuell angepasst werden )

( Dies ist nur ein Beispiel wie ein Tour aussehen kann )

 

 

Die  Tour kann starten bei Ihrem Hotel und bringt Sie zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum von Bukarest. Sehen Sie :Der Parlamentspalast,

Der Parlamentspalast ( Beschreibung ) , Der Parlamentspalast ( Bild,virtuelle Tour ) ..

( geöffnet zwischen 09.00 Uhr und 17:00 Uhr für die Besucher ),

Die Eintrittskarte kostet so um 6 Euro ...umgerechnet.

Piata Constitutiei, "Platz der Verfassung " Piata Constitutiei ( Beschreibung ) , das Dorfmuseum ( geöffnet zwischen 10:00 Uhr und 16:00 Uhr mit Innenbesichtigung ). Auf der Fahrt können wir können wir anhalten für das Mittagessen in einem lokalen Restaurant ( auf Wunsch ).Als Beispiel Caru cu Bere : Caru cu Bere ,

Terasa Doamnei : Terasa Doamnei oder , Hanul lui Manuc : Das Restaurant

Die Reiseroute hängt von der Lage Ihres Hotels ab, beinhaltet aber sicher folgende Sehenswürdigkeiten: :Das Haus der Freien Presse ( Beschreibung ) , Das Haus der Freien Presse ( Bild ) ; den Triumphbogen : (Arcul de Triumf) Der Triumphbogen ( Beschreibung ) , Der Triumphbogen ( Bild ) ; Victoriei-Platz (Piata Victoriei) – Victoriei Strasse (Calea Victoriei): Victoriei Strasse ( Beschreibung ) , Victoriei Strasse ( Bild ) ; den Revolutionsplatz ; den Revolutionsplatz ( Beschreibung ) , Der Revolutionsplatz ( Bild ) ;Ceausescus Villa in Bukarest ; Ceausescus Villa in Bukarest( Beschreibung ) , Ceausescus Villa in Bukarest ( Seite ) ; Rumänisches Atheneum ( Beschreibung ) , Das Rumänisches Atheneum ( Bild ), Das Rumänisches Atheneum ( Der Konzertsaal ),auch Innenbesichtigung ;Revolutionsdenkmal – den Parlamentspalast (Palatul Parlamentului) Der Parlamentspalast – den Platz der Vereinigung (Piata Unirii) – den Universitätsplatz (Piata Universitatii) , Der Universitätsplatz – den Romana-Platz (Piata Romana) – den Charles de Gaulle-Platz (Piata Charles de Gaulle) Charles de Gaulle-Platz – das Dorfmuseum (Muzeul Satului): Dorfmuseum Bukarest ( Beschreibung ) , Das Dorfmuseum ( Bild ), Hanul lui Manuc : Hanul lui Manuc , Hanul lui Manuc ( Bild ) Bilder aus Bukarest : Bilder aus Bukarest

Mittagspause bei Hanul lui Manuc

Mittagspause : Mittagspause

Inbegriffen:

Transport mit Auto / Minibus / Bus. ( auf Wunsch )

Informationen zum Treffpunkt:

Gratis Abholservice von allen Hotels

Dauer 6-7 Stunden

Informationen zum Honorar.....nach freier Vereinbarung

Bukarest - Hop On / Off Sightseeing Bus Tours

Hop-on, Hop-off-Bus-Touren werden täglich auf einer Flotte von neuen Doppeldecker-Busse, Doppeldecker-Busse betrieben. Reisende erhalten Einblick in die faszinierenden architektonischen Besonderheiten von Bukarest. Besucht werden die zentralen Stadtteile und Sehenswürdigkeiten innerhalb einer knappen Stunde.

Inbegriffen:

Ausführliche Beschreibung in Deutsche Sprache . ( Touren können gerne individuell angepasst werden )

Fahrplan: 10.00 bis 22.00 Uhr, Busse verkehren alle 15 Minuten, Gesamtlänge der Strecke: etwa 15 Kilometer Anzahl der Haltestellen: 14

Beschreibung von ein Bukarest City Bus Tour : ausführliche Beschreibung

Bilder von ein Bukarest City Bus tour Bukarest City Bus touren

 

Besichtigung der Stadt zu Fuß.

Highlights: Entdecken Sie Bukarest auf einer Tour durch seine zentralen Stadtviertel Freuen Sie sich auf den Platz der Revolution besuchen das Altstadtviertel Lipscani und erkunden Sie die Geschichte der Stadt

Die  Tour kann starten bei Ihrem Hotel (wenn dieses zentral gelegen ist).Inbegriffen sind : Der Parlamentspalast in Bukarest - ist das größte Gebäude Europas und das zweitgrößte Gebäude der Welt, ( mit Innenbesichtigung ) , die Altstad, Das Museum Curtea Veche ( Alter Fürstenhof ), Unirii Platz ( Platz des Vereinigung ), Hanul lui Manuc ( gebaut um 1808 und hier wurde am 1812 der Frindensvertrag geschlossen zwischen Türkei und Rußland ) , Biserca Strawopleos ( gebaut um 1724 ) , Carul cu Bere ( gebaut um 1879 ), Die Rumänische Zentralbank ( im Jahr 1888 fertig gebaut ) die Rumänische Universität ( rumänisch ) Universitatea din Bucuresti wurde 1964 durch Constantin Brincoveanu als die Akademie des Heiligen Sava ( Bukarest ) gegründet. Die Universität Bukarest ist heute eine staatliche Universität mit 43.550 Studenten. Desweiteren: Lipscani ( Leipziger Strasse ), Calea Vitoriei, Platz der Revolution, das Rumänische Athenäum, Der Cismigiu Garten ( Der Garten Cismigiu wurde vom Wiener Gartenarchitekten Carl F. W. Meyer von 1851 bis 1860 mit Pflanzenarten, die er aus Wien mitgebracht hatte, errichtet. Der auf einem früheren Sumpfgebiet befindliche Garten wurde am 22 März 1860 offiziell eröffnet. ), Revolutionsdenkmal den Revolutionsplatz ,die Stelle wo Ceausescu seine letzte Rede hielt 1989 .

Dauer 5 - 6 Stunden

Die Umgebung von Bukarest

Schloss Mogosoaia, Kloster Cernica

Schloss Mogosoaia

Das Schloss Mogosoaia liegt knapp 20 Kilometer nordwestlich von der rumänischen Hauptstadt Bukarest entfernt. Es zählt heutzutage zu den bekanntesten Kulturdenkmälern des Landes. Am Ufer des gleichnamigen Sees befindet sich das im Jahre 1702 erbaute Schloss in einer weitläufigen Parkanlage. Es wurde vom damaligen Fürsten Constantin Brancoveanu als Sommerresidenz genutzt. Der Baustil des Schlosses mit seinen zahlreichen Arkaden, Balkonen, Säulen und Treppen wurde nach dem Fürsten benannt. In der heutigen Zeit befindet sich ein Museum, das Muzeul Brancovenesc im Schloss Mogosoaia

Das Schloss Mogosoaia : Das Schloss Mogosoaia

Das Schloss Mogosoaia : Das Schloss Mogosoaia ( Bild )

Kloster Cernica

Das 12 km vom Bukarester Stadtzentrum entfernt liegende Kloster Cernica kann sich eines Kulturguts von unschätzbarem künstlerischem, kulturellem und geschichtlichem Wert rühmen: Es beherbergt zwei imposante Kirchen, einige den bekanntesten Heiligen gewidmete Kapellen und ein Museum mit antiken Büchern und religiöser Kunst. Das Kloster wurde 1608 auf Betreiben des Stadthalters Cernica Stirbei errichtet, der beschlossen hatte, eine alte Einsiedelei wiederherzustellen, und ihr seinen Namen gab. Ferner wurde zwischen 1818 und 1850 das Heilige Oberhaupt Calinic von Cernica zum Klostervorsteher ernannt, der die Festung, die Kirche San Gheorghe und die Abtei errichten ließ und außerdem den Grundstein für eine umfangreiche Bibliothek und eine Schule für Kirchenmalerei legte.

Kloster Cernica : Kloster Cernica ( Bild )

 

Ganztagestrip Schloss Peles ( Sinaia ) und Schloss Bran

Dieser Tagesausflug bietet Ihnen die Möglichkeit das Prahova Tal zu besichtigen.Das Prahova–Tal gehört zu den schönsten Regionen Rumäniens und ist im Sommer und Winter eine sehr gefragte Touristenattraktion.Dort können Sie besuchen :   das Kloster Sinaia , das Schloss Peles, ( gebaut zwischen 1873 und 1883 ) ,Der Bahnhof ( Koniglichen Bahnhof )

Das Kloster Sinaia

Zwischen 1690 – 1695 wird hier das Kloster Sinaia nach dem Vorbild des Klosters „Der heiligen Helena“, welches auf der Halbinsel Sinai steht, gebaut. Der Stifter ist der Schwertträger Mihail Cantacuzino, der Sohn von Postelnic Constantin Cantacuzino, dem Bruder des Fürsten Serban Cantacuzino. Die kleine Kirche wurde von Parvu Parvescu, dem als Parvu Mutu-Zugarvu bekannten Kirchenmaler, bemalt. Das Kloster wurde mit einer starker Verteidigungsmauer versehen. Im Jahr 1701 lies der Fürst Constantin BRANCOVEANU das Kloster von Soldaten bewachen. Von 1842-1846 wurde die neue große Kirche gebaut und als erstes öffentliches Gebäude Rumäniens elektrisch beleuchtet. Im Jahr 1892 wurde der Glockenturm erbaut. : Das Kloster Sinaia

Das Schloss Peles

Der erste König Rumäniens, Carol I. von Hohenzollern-Sigmaringen (1866-1914; bis 1881 Fürst, danach König), liess auf einer Bergwiese unweit des Klosters Sinaia (benannt nach dem Berg Sinai) eine prachtvolle Sommerresidenz errichten, die sich stark an süddeutsche Vorbilder anlehnte. Der Bau des Schlosses mit Renaissance-Elementen dauerte von 1873 bis 1883 und wurde später erweitert (letzmals 1914). Dank der guten Erschliessung durch die Eisenbahnlinie aus Bukarest, die in der zweiten Hälfte der 1870er Jahre gebaut wurde, entwickelte sich die Ortschaft Sinaia vorerst bei der gesellschaftlichen Elite Rumäniens zu einem der bekanntesten Höhendestinationen. Heute ist Sinaia nicht nur ein mondänes Sommer- und Wintersportzentrum, sondern ist auch beliebter Konferenzort : Das Schloss Peles

Das Schloss Peles: Das Schloss Peles ( Bild )

Der Bahnhof von Sinaia ( Koniglichen Bahnhof )

Am Anfang des 20. Jahrhunderts ( und auch Heute ) haben die bekannten internationale Züge Orient Express oder Arlberg Express hier Halt gemacht: Der Koniglichen Bahnhof

Der Koniglichen Bahnhof: Der Koniglichen Bahnhof ( Bild )

Schloss Bran ( Dracula die Legende ) : Dracula die Legende ( Beschreibung )

Schloss Bran ( Das Schloss ) : Das Schloss Bran

Transport mit Auto / Minibus / Bus

Dauer 8-9 Stunden

Hinweis zu diese Tour : am Montag und Dienstag das Schloss Peles ist für die Besucher geschlossen,aber das Schloss Bran ist durchgehend geöffnet ( Jeden Tag ) .Bitte vorher Anfragen

Bilder aus Bukarest ( Video )

Weitere Informationen:

Bitte beachten Sie, dass Museen in Rumänien montags geschlossen sind. Bei Sitzungen oder Konferenzen wird der Parlamentspalast ohne Vorankündigung geschlossen. Einige Kirchen und Klöster schließen in der Nebensaison ohne Vorankündigung. In solchen Fällen werde werde mein Bestes tun, um Ihnen andere Sehenswürdigkeiten zu zeigen.

Die Eintrittskarten zum Sehenswürdigkeiten trägt der Auftraggeber

qr code

 



Preis nach Absprache ohne Vorkasse

Bei uns finden Sie die kompetenten Kontakte
zum angemessenen Tarif

Für eine Stadtführung in Bukarest , einfach kurz anrufen ,bzw. ein SMS senden an :

Handy RO : 004 0724 279 922

oder ein E-Mail schreiben an Herr Georg Viorel : E-Mail

( auch kurzfristige Buchungen sind möglich )

( Preis nach Absprache , 6 - 7 Stunden am Tag ).

Impressum - Autor und Technik der Website : Georg Viorel

( Sprachvermittler und Ansprechpartner in Bukarest )


Inhaber der Webseite : Georg Viorel, Str.Padurea Craiului Nr.1 Bukarest - 03278 Rumänien

Handy : 004 0724 279922

Ein Kurzen Lebenslauf

Mein Gästebuch

New Page 1

myNewBanner.png (84498 bytes)

Deutschsprachige Sightseeing Tour : Stadtführung durch Bukarest